Der Mops Heute

Heute ist der Mops ein Hund für jedermann.

Den bis zu 32 Zentimetern Schulterhöhe grossen Mops, mit seinem faltigen Kopf, mit seiner kurzen, stumpfen Schnauze und seiner stolz über dem Rücken getragenen Ringelrute, gibt es in den Farben silber, fawn, sand, apricot und schwarz.

Unabhängig von der Farbe ist der Mops kein Hund, der irgendeine Aufgabe erfüllt. Seine primäre Qualität besteht im Zusammenleben mit dem Menschen. Er passt sich sehr gut an. Äusserst friedliebend lebt er sich überall ein. Man könnte ihn fast als Mitläufer bezeichnen, denn er verfolgt sein Frauchen oder Herrchen auf Schritt und Tritt.

Die FCI beschreibt das wesen so: "Viel Charme, Würde und Intelligenz. Ausgeglichen, fröhlich und lebhaft".

Verantwortungsvolle Besitzer nutzen das im Sinne des Hundes aus und verschaffen ihm auf diese Weise durch regelmässige Spaziergänge ausreichend Bewegung. Ansonsten wird er auf Grund seines immensen Appetits tatsächlich immer moppeliger.